Nachholspiel gegen Wittlich am 08.11.2020

Nachholtermin gegen Wittlich festgelegt

Nichts war es mit dem ersten Heimspiel für unser Drittligateam. Leider musste das Spiel gegen die HSG Wittlich am vergangenen Samstag seitens des TV Möglingen abgesagt werden. "Wir haben noch auf ein Testergebnis gewartet", sagte Abteilungsleiterin Stephanie Bermanseder. "Ohne dieses wäre es unverantwortlich gewesen zu spielen".

Es war dann negativ - dennoch zu spät für die Partie am Wochenende. Schnell konnte man sich mit der HSG Wittlich auf einen neuen Termin einigen: Das Spiel findet nun am 8. November um 16:15 Uhr in der heimischen Stadionhalle statt. Die bisher verkauften Eintrittskarten behalten ihre Gültigkeit. Alle Käufer werden direkt informiert.

Davor muss die Mannschaft von Kerstin Zimmermann aber am 1. November beim Aufsteiger HSG St. Leon/Reilingen antreten. Diese startete mit einem Sieg gegen die Bundesligareserve der TSG Ketsch und einer Punkteteilung gegen die 2. Mannschaft von Bayer Leverkusen gut in diese Saison. 

"Wir hoffen, dass diese Partie stattfinden kann. Evtl. dürfen wir sogar ein paar Zuschauer mitbringen. Das erfahren wir aber erst am Donnerstag, 29.10.2020 und werden dann sofort darüber informieren", sagte Möglingens Trainerin Kerstin Zimmermann. Bis zum Spiel sollte dann auch die Quarantäne von zwei Spielerinnen aufgehoben sein, so dass ihr der volle Kader zur Verfügung steht. 

Sollten Zuschauer zugelassen werden, wird auf der Homepage des TV Möglingen darüber informiert. 

Kommende Spiele Handball

Premium-Sponsoren

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.