Willkommen in der Abteilung Fußball

Wir freuen uns Sie auf der Webseite der Fußballabteilung des TV Möglingen zu begrüßen.

Hier erhalten Sie alle Neuigkeiten aus unserer Abteilung sowie Informationen zu unserem Sportangebot.

 

Aktuelles

  • TV Möglingen - TSV Schwieberdingen II 1:1

    TV Möglingen – TSV Schwieberdingen II 1:1 (M. Büttner)

    „Wir haben fehlende Cleverness vermissen lassen.“ (Lorenz Günter Köstner)

    Nachdem der TV Möglingen am Mittwoch im Pokal gegen den TSV Ludwigsburg in der 92. Minute noch einen Gegentreffer hinnehmen musste und somit das Ausscheiden im Pokal feststand, wollten es die Jungs an diesem Sonntag wieder besser machen.

    ... weiterlesen  
  • SV Friolzheim - TV Möglingen 1:1 (T. Bauer)

    "In diesem Geschäft gibt es nur eine Wahrheit: Der Ball muss ins Tor." (Otto Rehagel)

    Nach dem Sieg im ersten Saisonspiel und der Pokal-Gala am Mittwoch, hatte Trainer P. Erb die Qual der Wahl was die Aufstellung anging. Die Nummer 1 des TVM M. Henning hatte diesem M. Ivancic, R. Blaich, A. Brosi und N. Eisele vor sich. Im Mittelfeld spielen F. Baqué und T. Brosi mit T. Bauer, M. Büttner und L. Seiz. Vorne im Sturm spielte Kapitän D. Yesilyurt.

    ... weiterlesen  
  • TV Möglingen - Spvgg Renningen

    TV Möglingen - Spvgg Renningen: 9:1 (1x D. Yesilyurt, 2x T. Brosi, 3x H. Pflugfelder, 3x I. Caglayan)

    "Bei den Toren ist es wie beim Ketchup. Wenn etwas kommt, kommt gleich alles auf einmal." (Cristiano Ronaldo)

    Nach dem erfolgreichen Auftaktsieg gegen den TSV Malmsheim mussten die Jungs von P. Erb bereits drei Tage später im Pokal ran. Aufgrund der hohen Belastung wurde kräftig durchrotiert: Im Tor stand S. Florus, vor ihm die Abwehrkette um M. Ivancic, R. Blaich, A. Brosi und S. Pavicic. Im Mittelfeld spielten T. Brosi, F. Baqué und Kapitän D. Yesilyurt. Auf den Flügelpositionen flitzten L. Seiz und H. Pflugfelder. Vorne stürmte I. Caglayan.

    Auch bei den Renningern wurde aufgrund der hohen Belastung scheinbar durchrotiert.

    Der TVM startete die Partie sehr ballsicher und ließ in den ersten 10 Minuten den Ball in den eigenen Reihen geduldig laufen. Immer wieder suchte man die vordere Sturmkette um I. Caglayan, L. Seiz und H. Pflugfelder. Tiefenpässe von T. Brosi, R. Blaich und A. Brosi fanden immer wieder die vordere Angriffskette, welche an diesem Abend sehr kreativ vorne zusammenspielten.

    Nach rund 20 Minuten konnte der TVM durch einen Eckball in Führung gehen: F. Baqué schlug den Eckball an den zweiten Pfosten. Dort stand T. Brosi goldrichtig und hämmerte das Leder zur wohlverdienten Führung direkt in die Maschen. Trotz der Führung und der spielerischen Überlegenheit spielte der TVM weiterhin schönen Fußball und belohnte sich einige Minuten später mit einem weiteren Tor: M. Ivancic spielte aus der Abwehrkette heraus einen langen Ball in den Lauf von H. Pflugfelder. Unser Panzer rannte seinen Abwehrspielern auf und davon, behielt vor dem Tor die Übersicht und verwandelte zum 2:0.

    Kurz vor der Halbzeit war der TVM nach einem Ballverlust nicht wachsam genug und wurde nach einer Flanke aus der Grundlinie bestraft. 2:1!

    Als alle bereits mit dem Halbzeitpfiff gerechnet hatten, schlug der TVM erneut zu: F. Baqué schlug eine butterweiche Flanke aus dem Halbfeld. Erneut stand T. Brosi richtig und erhöhte, diesmal mit dem Kopf, kurz vor der Pause zum 3:1.

    In der Pause hatte P. Erb viele lobende Worte für seine Jungs. Gleichzeitig warnte er auch seine Mannschaft vor einem möglichen Comeback der Renninger, die am vergangenen Sonntag in der Liga einen 0:2 Rückstand drehten.

    Gewarnt aber selbstbewusst ging es in die zweite Halbzeit. Der TVM blieb zunächst unverändert. Nach einigen Minuten zeigte sich L. Seiz im Halbfeld und schickte D. Yesilyurt mit einem Steilpass auf die Reise. Vor dem Tor behielt D. Yesilyurt die Nerven und verwandelte zum 4:1. Nun schien der Wille des Gegners gebrochen und Möglingen spielte sich in einen Rausch. Für den aufopferungsvollen L. Seiz kam M. Sippel in die Partie. Für den Assistgeber F. Baqué machte E. Turan sein Debüt bei den Aktiven. An dieser Stelle herzlich willkommen zurück! M. Sippel machte sich gleich nach seiner Einwechslung bemerkbar indem er im Mittelfeld den entscheidenden Zweikampf gewann und unseren Panzer H. Pflugfelder auf die Reise schickte. Dieser behielt vor dem Tor die Übersicht und legte uneigennützig quer auf I. Caglayan welcher den Ball zum 5:1 ins Tor schob. In der nächsten Aktion war es T. Brosi der den Ball im Mittelfeld eroberte und I. Caglayan mit einem Steilpass aufs Tor zulaufen ließ. In typischer Stürmermanier behielt I. Caglayan die Übersicht und erhöhte auf 6:1. Erneut wurde gewechselt: D. Yesilyurt machte den Platz frei für M. Büttner. V. Wittler kam für A. Brosi in die Partie. Beide Auswechselspieler fanden schnell in die Partie und hielten das Tempo hoch.

    Wenig später war es dann I. Caglayan, welcher auf 7:1 erhöhte und somit seinen Hattrick perfekt machte. Das 8:1 legte I. Caglayan schließlich für H. Pflugfelder auf. Als kurz vor Schluss die Erschöpfung bei allen Spielern deutlich zu sehen war, machte unser Panzer H. Pflugfelder munter weiter, erhöhte noch vor dem Schlusspfiff auf 9:1 und machte so seinen Hattrick perfekt.

    Unterm Strich zeigten die Jungs von P. Erb gegen eine durchgemischte Truppe aus Renningen eine hervorragende Leistung. Durch den Sieg zieht der TVM in die nächste Runde des Bezirkspokals ein.

    Am Sonntag geht es mit der Liga weiter. Diesmal spielt der TVM auswärts in Friolzheim. Beginn ist um 17 Uhr. Wir bedanken uns für die zahlreichen Fans, die sich unter der Woche die Zeit nahmen. Wir würden uns freuen, wenn ihr uns in Friolzheim erneut lautstark unterstützen würdet!

     
  • TV Möglingen - TSV Malmsheim 1:0

    „Wenn man ein 0:2 kassiert, dann ist ein 1:1 nicht mehr möglich.“ (Aleksander Ristic)

    Im ersten Saisonspiel hatte der TVM in den ersten 10 Minuten Glück, denn da hätte es bereits 2 Mal klingeln können. Der Gast machte beide Chancen jedoch nicht und rüttelte somit die Möglinger auf, welche sich darauf bis zur Pause in einen regelrechten Rausch spielten. Das Unentschieden zum Pausenpfiff war dann unter dem Strich gerecht, auch wenn es nicht hätte torlos sein müssen.

    Eine fast schlaflose Nacht hatte Trainer Pascal Erb, da er bei dem großen und ausgeglichenen Möglinger Kader sich kaum entscheiden konnte wen er von Beginn an spielen lassen soll. Letztendlich hatte er sich entschieden und es sollte keine schlechte Wahl gewesen sein. Der TVM startete mit M. Henning zwischen den Pfosten und vor ihm in der 4er Kette mit A. Özsoy, B. Bohn, A. Brosi und N. Eisele. Im Mittelfeld spielten T. Brosi, F. Baqué, T. Bauer, M. Büttner und L. Seiz, im Sturm lief der Kapitän der Mannschaft und Torschützenkönig der letzten Saison, D. Yesilyurt, auf.

    Wie bereits oben erwähnt, bekam der Gast aus Malmsheim in den ersten 10 Minuten 2 Geschenke der Möglinger, nutzte diese jedoch nicht. Danach biss sich der TVM in die Partie und konnte mit teilweise sehr schönen Kombinationen immer wieder in den gegnerischen Strafraum eindringen.

    Vor allem über die beiden Außen wusste der TVM am heutigen Tag ordentlich Druck zu machen. Immer wieder kurbelten A. Özsoy und N. Eisele das Spiel an und starteten Läufe zur Grundlinie. Im Zusammenspiel mit L. Seiz konnte D. Yesilyurt Mitte der zweiten Hälfte sehr schön freigespielt werden, seinen Schuss konnte der Torhüter gerade noch abwehren.

    Kurz darauf war es T. Bauer, welcher eine Flanke von D. Yesilyurt, nach sehr gutem Zusammenspiel mit M. Büttner, per Volley nahm, doch der Verteidiger warf sich noch zwischen den starken Schuss, welcher für den Torhüter unhaltbar gewesen wäre.

    Immer wieder fand A. Brosi unsere Sturmspitze D. Yesilyurt, welcher den Ball dann vorne weiterverteilen konnte um den Möglinger Angriff einzuleiten. Doch vor allem auch gegen den Ball agierten die Möglinger als Team und bissen sich in jeden Zweikampf. Man stachelte sich gegenseitig an und ließ den Gästen nur wenig Platz zum Atmen. So kam der Gegner zu keinen herausgespielten Chancen, wusste aber immer wieder per Standard gefährlich zu werden. Hier konnten jedoch immer wieder die Brosi-Towers die Bälle mit dem Kopf klären.

    Zur Halbzeit lobte Trainer P. Erb sein Team nach den beiden Schreckmomenten gut zurückgekommen zu sein und motivierte das Spiel so weiterzuführen.

    Auch in der zweiten Hälfte begann der TVM sehr stark. Immer wieder konnte man auf dem neuen Kunstrasen schöne Doppelpässe begutachten, welche mit Grundlinienläufen und einer Flanke leider zumeist beim Gegner endeten. Zu selten fand man den Möglinger Spieler im Strafraum.

    Nach rund 70 Minuten hatte der TV Möglingen einen Eckball, welchen A. Özsoy wunderschön in die Mitte flankte. Hier stieg D. Yesilyurt am Niedrigsten und köpfte den Ball aus dem Getümmel heraus in die Maschen. Der Jubel der Spieler kannte keine Grenzen, man wurde für den harten Kampf endlich mit einem Tor belohnt.

    Danach merkte man, dass nochmal ein Ruck durch die Mannschaft ging. Man wollte die 3 Punkte unbedingt zu Hause behalten und war bereit Alles hineinzuwerfen. Und so gingen die Möglinger auch weiterhin in jeden Zweikampf und motivierten sich gegenseitig.

    M. Sippel kam nun ins Spiel und konnte immer wieder gefährliche Läufe in des Gegners Hälfte starten. T. Brosi und F. Baqué stopften bei immer offensiver werdenden Malmsheimern unheimlich viele Lücken und erleichterten so der 4er Kette das Verteidigen. A. Brosi und B. Bohn konnten immer wieder gute Schnittstellenbälle abfangen oder sich auf ihre beiden schnellen Außenverteidiger verlassen, welche die Bälle ablaufen konnten.

    Nach der Möglinger Führung war es dann leider immer mehr Kampf und immer weniger Spiel, trotzdem rieb sich das Team auf und gab alles für den 3er. S. Pavicic, I. Caglayan, R. Blaich kamen in den Schlussminuten und waren in der Defensive sehr wichtig, das Malmsheim auf den Ausgleich drückte. Der TVM konnte die knappe Führung jedoch mit einer klasse Teamleistung über die Zeit retten und somit im ersten Saisonspiel auch die ersten 3 Punkte einfahren!

    Vielen Dank an die Zuschauer, welche trotz Corona-Maßnahmen den Weg zum Sportplatz gefunden haben. Nächste Woche spielen beide Mannschaften auswärts. Die Zweite bereits am Samstag um 17 Uhr in Heimerdingen, die Erste am Sonntag um 17 Uhr in Friolzheim.

     
  • Abteilungsversammlung Fußball

    Am Dienstag 06.10.20 um 19.30 Uhr im TV-Heim findet die diesjährige Versammlung der Abteilung Fußball statt. Folgende Tagesordnung ist vorgesehen:

     

      1. Begrüßung

      2. Genehmigung der Tagesordnung

      3. Berichte  Abteilungsleiter (der Aktiven, Jugend, Senioren)

      4. Kassenbericht

      5. Diskussionen der Berichte

      6. Entlastungen

      7.  Neuwahl

          -  Spielleiter

          -  Finanzen

          -  Schriftführer

          -  WA – Mitglieder

          -  Platzkassier

          -  Pressewart

      8. Aussichten für Saison 2020 – 21

      9. Verschiedenes  

     

    Anträge müssen bis spätestens am 22.09.20 schriftlich bei der Geschäftsstelle Brunnenstrasse 7  vorliegen.

     
  • Den Saisonstart vor Augen

    Die beiden Mannschaften des TV Möglingen bestritten das jeweils letzte offizielle Testspiel am vergangenen Sonntag. Beide Mannschaften spielten gegen den TASV Hessigheim. Die Erste Mannschaft ist im vorherigen Jahr ungeschlagen in die Bezirskliga aufgestiegen und hat sich gut verstärkt. Dementsprechend ist auch die Zweite Mannschaft ein sehr starker Gegner gewesen.

    In einem engen Spiel musste sich unsere Zwoite leider mit 5:3 geschlagen geben. Die Erste hatte aufgrund von Urlaub leider auf einige Spieler verzichten müssen, konnte sich aber aus der Zweiten noch Verstärkung besorgen. Hessigheim 1 presste die Möglinger im gesamten Spiel extrem in die eigene Hälfte und konnte so Fehler provozieren. Nach gut 20 Minuten stand es bereits 2:0 für Hessigheim, doch dem TVM gelang der Anschlusstreffer zum 2:1. Leider fing man sich kurz vor der Halbzeit noch das 3:1. In der zweiten Hälfte konnte Hessigheim mit einem Sonntagsschuss in den Winkel auf 4:1 erhöhen. Das Spiel plätscherte dann relativ ausgeglichen vor sich hin und die Möglinger ließen ebenso ein paar Chancen liegen. Ein paar Minuten vor dem Ende konnte man per Elfmeter noch auf 4:2 verkürzen und man warf noch einmal alles nach Vorne. Durch die sehr aufgerückten Reihen musste der Möglinger Torhüter quasi mit dem Schlusspfiff noch ein letztes Mal hinter sich greifen. Das Spiel endete 5:2 für den Bezirksligisten.

     

    Am kommenden Sonntag spielen beide Mannschaften bereits im Pokal. Der TVM II spielt zu Hause gegen Türk Gücü Möglinen. Die Erste muss auswärts gegen Enosis Leonberg ran. Beide Mannschaften spielen um 15 Uhr.

     

    Die Saisoneröffnung ist dann am Sonntag den 6. September, wir freuen uns!

     
  • Ihr liebt Fußball – wir leben Fußball!

    Mit der Aktion „Torpate“ könnt Ihr 1 oder mehrere unserer Mannschaften auswählen und mit einem vorher festgelegten Betrag unterstützen.

    Was bedeutet Torpate: Für jedes erzielte Tor der ausgewählten Mannschaften wird dieser Betrag gespendet. Gerne nennen oder verlinken wir Euch als Sponsor auf unserer Website. Zudem werden die Torpaten zum Abschluss der Hin- und Rückrunde in den Möglinger Nachrichten genannt. Den Torpaten- Betrag werden wir nicht veröffentlichen. Gerne dürft Ihr uns auch anonym unterstützen. Auf Wunsch erhaltet Ihr ab einem Gesamtbetrag von 100 € auch eine Spendenbescheinigung.

    Unsere Garantie: Das gespendete Geld wird zu 100 Prozent in die Weiterentwicklung unserer Mannschaften investiert. In erster Linie geht es um die Schaffung optimaler Trainingsvoraussetzungen, die Finanzierung von Teambildungsmaßnahmen aber auch die Fortbildung unserer Trainer.

    Unsere Teams: Aktuell nehmen 2 Aktive-Mannschaft und 7 Jugendmannschaften am Spielbetrieb teil. Darüber hinaus haben wir noch unsere Bambinis, unsere F-Junioren und unsere Senioren, die an Spieltagen und/oder Turnieren teilnehmen.

    Unsere Aufgaben: Wir sehen diese nicht nur im reinen Fußballsport sondern vermitteln auch Werte wie Respekt und Fairplay. Auch Integration ist für uns kein Fremdwort sondern wird tagtäglich in allen unseren Mannschaften gelebt.

    Und so werdet Ihr Torpate: Torpatenvertrag findet Ihr auf unserer Homepage, in unserem TVMVereinsheim oder an den Spieltagen am Fußballplatz. Ihr könnt uns dieses zumailen, im Vereinsheim für uns hinterlegen oder gerne auch direkt abgeben. Wir würden uns freuen, Euch als Torpaten gewinnen zu können! Bei Interesse stehen wir Euch jederzeit zur Verfügung. Gerne kommen wir auch zu einem weiterführenden Informationsgespräch bei Euch vorbei.

    Euer Ansprechpartner:

    Evi Kraus

    Abteilungsleiterin TV Möglingen

    Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

    Telefon: +49 7141 484182

     
  • Der Abschied von Klaus Wilder aus Möglingen steht bevor!

    In Kürze ist es leider soweit:
    Klaus bricht mit seiner Familie die Zelte in Möglingen ab und zieht nach Hannover. Die Fussballabteilung und speziell die AH will es sich daher nicht nehmen lassen und möchte Klaus gebührend aus Möglingen verabschieden!

    Klaus ist fast auf den Tag genau vor 20 Jahren am 01.07.2000 beim TVM in die Fussballabteilung eingetreten. Er war zuerst als Spieler bis zum Ende der Saison 2012/2013 bei den Aktiven im Einsatz und hat dort 235 Pflichtspiele absolviert.


    Im Sommer 2013 erfolgte dann nahtlos der Übergang zur AH, wo Klaus seitdem ein fester und eigentlich nicht weg zu denkender Bestandteil unser Mannschaft ist! Klaus ist einfach ein toller Sportsmann, sowohl auf dem Platz als auch außerhalb.
    Seit seinem Eintritt beim TVM konnte man sich auch beim ehrenamtlichen Engagement immer auf ihn verlassen! Egal ob Sportwoche, Straßenfest, AH-Turnier, Glühweinfest, Sportplatzbewirtschaftung, … Klaus war immer beim Helfen dabei, auf ihn war und ist immer Verlass!! Er hat zudem immer ein offenes Ohr für uns als Freund gehabt, auch dafür danken wir Dir recht herzlich!

    Lieber Klaus,

    für all das sagen wir Dir im Namen der Fussballabteilung und vor allem im Namen der AH VIELEN DANK! 

    Vielen Dank hierbei aber auch an Judith, denn ohne Deine Unterstützung wäre das natürlich niemals möglich gewesen!

     

    Lieber Klaus,
    wir wünschen Euch in Eurer neuen Heimat alles nur erdenklich Gute, und wir freuen uns auf ein baldiges  Wiedersehen mit Euch!
    Deine Jungs aus der AH!

    Klaus El Clasico2

    Danke aber auch für das geniale Abschiedsfest – das war ein perfekter Abschluss der uns immer in Erinnerung bleiben wird! Hier für Dich und uns dann noch ein kleiner Rückblick auf das eine oder andere gemeinsame Jahr:

     

    Klaus

     

     
  • Aufruf: Jugendspieler gesucht!

     

    Die Abteilung Fußball des TV Möglingen sucht noch dringend Jugendspieler für die neue Saison! Egal ob du 6, 9, 13 oder 16 Jahre alt bist, wir können dich in jeder Jugendmannschaft gebrauchen!

    Wir bieten Spaß am Fußball, Zusammenhalt, Kameradschaft, ausgewogenes, ziel- und kindergerechtes Training und gute Betreuung!

    Bitte meldet euch bei uns, wenn ihr Kinder habt bzw. kennt, die gerne Fußball spielen und unserem Verein beitreten wollen!

    Interessierte Spieler (oder die Eltern) können sich vorab bei unseren Jugendleitern melden:

    Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! / +49 152 229 050 74

    Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! / +49 152 537 917 27

     
  • 1:0 für unsere Partner

    1:0 für unsere Partner

    Ohne das gesellschaftliche Engagement und die Begeisterung der TVM-Partner wäre es für die Fußball-Abteilung nicht möglich ein geregeltes und zufriedenstellendes Vereinsleben zu realisieren! Gerade in herausfordernden Zeiten wie diesen ist es toll euch an unserer Seite zu wissen. An dieser Stelle möchten wir uns recht herzlich bei unseren Sponsoren und Partnern für die Zuwendungen und das entgegengebrachte Vertrauen bedanken und hoffen weiterhin auf eine tolle sowie partnerschaftliche Zusammenarbeit! In den nächsten Wochen wollen wir in einer kleinen Miniserie einige Partner und Förderer der Abteilung Fußball vorstellen, diese Woche:

    GEEs Haut Couture

    Die Aktive Mannschaft des TV Möglingen hat sich sehr gefreut, als man erfahren hatte, dass das Tattoo Studio „GEEs Haut Couture“ das Team mit neuen Trikots ausstatten möchte. Die neuen Trikots begleiten das Team seit Saisonbeginn und der TVM sprang wie man weiß von Sieg zu Sieg mit dem Logo des neuen Partners auf der Brust. Auf dem Rasen in Möglingen ist sein Handwerk nicht nur auf den Trikots zu sehen, auch auf der Haut des ein oder anderen Spielers hat sich GEE bereits verwirklichen können. Das Tattoo Studio hat GEE in Freiberg im April 2019 eröffnet und zaubert dort einzigartige Kunstwerke auf die Haut seiner Kunden. Wir hoffen, dass wir noch sehr viele Siege mit den Trikots einfahren können und wollen uns hiermit nochmals bei dir bedanken! Hoffentlich sieht man sich in Möglingen oder vielleicht auch in Freiberg bald mal wieder.

     

Kommende Spiele Fußball

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.